Wie werde ich Bürokaufmann?

Als angehender Bürokaufmann solltest du folgende Fähigkeiten mitbringen:

  • Geduld, gutes Gedächtnis
  • Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen
  • Belastbarkeit
  • Sinn für Zahlen
  • Organisationstalent
  • rasche Auffassungsgabe
  • schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Taktgefühl
  • Denken in Zusammenhängen

Bildungsweg

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Pflichtschulabschluss

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Bürokaufmann?

Nahezu jedes Unternehmen benötigt Bürokaufleute. Als Bürokaufmann sorgst du dafür, dass die vielfältigen Aufgaben im Büro erledigt werden und niemand den Überblick verliert.
Briefe und Rechnungen schreiben, Verkaufszahlen zusammenstellen, Konten führen, Reklamationen bearbeiten, Transporte organisieren, den Chef oder die Chefin an Termine erinnern oder Gehaltsabrechnungen vorbereiten - Als Bürokaufmann bist du ein richtiger Allround-Profi. Selbst in der größten Hektik behältst du einen kühlen Kopf und weißt genau: Organisation ist alles!
Du bearbeitest Aufträge und Rechnungen und prüfst Zahlungsein- und -ausgänge. Dafür nutzt du moderne Techniken der Bürokommunikation, wie z. B. E-Mail, Intranet und natürlich Telefon und Fax. Du arbeitest mit Textverarbeitungssystemen am Computer, organisierst den Büroablauf und planen und überwachst Termine oder bereiten Besprechungen vor. Außerdem bearbeitest du Personalunterlagen und übernimmst z.B. die Entgeltabrechnung, ermittelst dabei Bruttolöhne oder führst Beiträge an die Sozialversicherung ab. Zudem übernimmst du als Bürokaufmann Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens, erfassst alle Belege und führst die Bestandskonten. Du kümmerst dich ggf. ebenso um die Lagerhaltung und kontrollierst den Materialbestand.

Ablauf der Ausbildung

Das deutsche Pendant zum österreichischen Bürokaufmann ist der Kaufmann für Büromanagement. Auch diese Lehre dauert 3 Jahre und befasst sich mit den Themen Organisation, Verwaltung, Rechnungswesen etc.

Wie gut passt der Beruf Bürokaufmann zu dir?

Wenn du dich in deinem Beruf gerne schick anziehen möchtest, ist der Beruf Bürokaufmann genau der richtige für dich.
Wenn du nicht überwiegend im Büro sitzen möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Hilfreiche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Analytisches Denken

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann für Büromanagement

1479 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Wirtschaftsunternehmen der Bereiche Industrie und Handel, im Öffentlichen Dienst und zum Teil auch im Handwerk. Ihre Tätigkeiten im Ausbildungsberuf sind vielfältig: Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören auch Rechnungswesen, Buchführung, Personalverwaltung und Kundenbetreuung zu ihrem Aufgabenfeld.


Duale Ausbildung

Industriekaufmann

1879 freie Ausbildungsplätze

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Duale Ausbildung

Immobilienkaufmann

156 freie Ausbildungsplätze

Immobilienkaufleute sind viel mehr als nur Immobilienmakler. Neben der Wohnraumvermittlung planen und betreuen sie Bauprojekte, arbeiten Finanzierungsmöglichkeiten aus und sind auch für die Wirtschafts- und Finanzplanung für Häuser- oder Wohnkomplexe zuständig.

Nach oben