Über die BG ETEM: Darum geht‘s

Die Abkürzung BG ETEM steht für „Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse“ und ist als gesetzliche Unfallversicherung eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Das klingt für dich erst mal ziemlich offiziell und bürokratisch? Dann wirst du überrascht sein, um welche spannenden Fragestellungen es bei der BG ETEM geht.

Wie kann man Arbeitsplätze so gestalten, dass Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren verhindert werden? Prävention ist eine der zentralen Aufgaben, um die sich die Arbeit bei der BG ETEM dreht. Um Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, ist Know-how aus verschiedenen Disziplinen wie Sicherheitstechnik und Arbeitsmedizin gefragt.

Und was brauchen die Betroffenen, wenn es doch einmal zu einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit gekommen ist? Natürlich erst einmal medizinische Versorgung und Heilbehandlung. Ein weiterer Punkt ist die finanzielle Absicherung des Lebensunterhalts während der Zeit, in der die Erkrankten in Behandlung sind und nicht arbeiten können. Und wenn sie wieder gesund sind, geht es um die Wiedereingliederung.

Spannende Themen, mit denen sich 1.800 Mitarbeiter in ganz Deutschland beschäftigen! Mit einer Ausbildung und/oder einem Studium kannst du ein Teil von ihnen werden und dazu beitragen, dass Menschen sicher und gesund ihrer Arbeit nachgehen können.

Ausbildungs- und Studiengänge bei der BG ETEM

Möglichkeiten im Überblick

Bei der BG ETEM hast du verschiedene Möglichkeiten für deinen Start in den Beruf. Es werden sowohl klassische Ausbildungsgänge als auch duale und ausbildungsintegrierte Studiengänge angeboten, die zwischen 3 und 3,5 Jahren dauern. Die drei Ausbildungsbereiche sind:

Informatik/Wirtschaftsinformatik
Büro
Versicherungswesen

Voraussetzungen, Einsatzorte und Institutionen

Voraussetzungen: Für die Ausbildungsgänge brauchst du mindestens einen mittleren Schulabschluss, z. B. die Fachoberschulreife oder den Realschulabschluss; für die Studiengänge ist die Fachhochschulreife Mindestvoraussetzung.

Einsatzorte: Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker und Kaufleute für Büromanagement werden am Hauptsitz in Köln ausgebildet, duale Studenten Sozialversicherung an den Standorten Augsburg, Berlin, Braunschweig, Hamburg, Köln, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden.

Institutionen: Der theoretische Unterricht bzw. die Vorlesungen finden an Berufsschulen in Köln (Fachinformatiker), am Ludwig-Erhardt-Berufskolleg in Bonn (Kaufleute für Büromanagement), am Standort Hennef der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und am Standort Bad Hersfeld der Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung (beide für duale Studenten Sozialversicherung) statt. Für angehende Wirtschaftsinformatiker sind gleich mehrere Institutionen in Paderborn zuständig: Die Fachhochschule Südwestfalen, das Berufskolleg ATIW und die Siemens Professional Education; die Präsenzveranstaltungen der FH finden auch in den Räumlichkeiten der ATIW und SPE statt.

Deine Top 3 Vorteile als Azubi

Arbeitgeber: Mit einer Ausbildung bei der BG ETEM legst du den Grundstein für ein sicheres Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst. Die BG ETEM bildet für den eigenen Bedarf aus, weshalb deine Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung sehr gut sind. Ausgelernte Auszubildende werden als Tarifangestellte übernommen, Studienabsolventen in ein beamtenähnliches Dienstverhältnis.

Gehalt: Deine Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Manteltarifvertrag für Auszubildende der Berufsgenossenschaften; dual Studierende erhalten eine Besoldung nach der Bundesbesoldungsordnung. Zusätzlich erhältst du vermögenswirksame Leistungen und kannst eine Entgeltumwandlung zur betrieblichen Altersvorsorge nutzen.

Noch mehr Geld: Die BG ETEM zahlt deine Lehrgangs- und Studiengebühren. Sofern Teile deiner Ausbildung bzw. deines Studiums in einer anderen Stadt erfolgen, werden ebenfalls die Kosten für Unterbringung und Verpflegung übernommen. Darüber hinaus bekommst du noch Büchergeld.

Weitere Mitarbeiter-Benefits sind:

  • Weiterbildungsprogramme
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Home-Office
  • Auszeichnung: Audit Beruf und Familie
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Barrierefreiheit

Bewerbung bei der BG ETEM

Über unsere Suchmaschine findest du eine Übersicht über alle freien Ausbildungsplätze bei der BG ETEM. Der nächste Ausbildungsjahrgang startet zum 1. August 2020, Studienbeginn ist der 1. September 2020. Bei Interesse musst du dich bis zum 29.09.2019 bzw. bis zum 06.10.19 (Standorte Augsburg, Nürnberg, Stuttgart) bewerben. Der bevorzugte Bewerbungsweg ist per Bewerbungsformular; alternativ kannst du dich per E-Mail oder per Post bewerben. Das Auswahlverfahren findet dann im Herbst statt. Der erste Schritt bei diesem Verfahren ist ein Online-Test, den du von zu Hause aus machen kannst. Bei guten Testergebnissen wirst du in einem nächsten Schritt zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen.

Zahlen, Daten, Fakten: Noch mehr über die BG ETEM

Die BG ETEM hat 200.000 Mitgliedsunternehmen aus den Branchen Energie, Textil, Elektro und Medienerzeugnisse; rund 4 Millionen Menschen sind bei ihr gesetzlich unfallversichert. Die Hauptverwaltung der BG ETEM befindet sich in Köln. Dazu kommen drei Verwaltungszentren in Augsburg, Düsseldorf und Wiesbaden, zehn Bezirksverwaltungen und Präventionszentren in Augsburg, Berlin, Braunschweig, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Leipzig, Nürnberg, Stuttgart, Wiesbaden und Wuppertal. Bildungsstätten der BG ETEM sind in Augsburg, Bad Münstereifel, Braunschweig, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Linowsee und Wiesbaden.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Personal Branding als Azubi: Selbstmarketing in der Ausbildung

Selbstmarketing kennst du vor allem durch Unternehmen, die ihre Produkte bewerben, oder bekannte Persönlichkeiten? Dann solltest du jetzt einmal etwas genauer lesen, denn auch im beruflichen Alltag kannst du mit Selbstmarketing viel erreichen. Wir zeigen dir, wie du in wenigen Schritten deine eigene Personal Brand kreierst und dich so positiv in der Arbeitswelt von anderen abheben kannst.

Zukunft mitgestalten - Ausbildung weiterentwickeln

Du bist Schüler und suchst nach einem passenden Ausbildungsplatz? Oder du hast bereits deine Ausbildung in einem Unternehmen begonnen? Dann nutz deine Chance, deine berufliche Zukunft mitzugestalten! Wie das geht? Mach mit bei der Online-Befragung Azubi-Recruiting Trends 2020 und sag den Ausbildern, was du rund um das Thema Ausbildung schon immer einmal loswerden wolltest. Mit Hilfe der Befragungsergebnisse können die Ausbildungsprogramme dann weiterentwickelt und verbessert werden. Und das beste: Auf alle Befragungsteilnehmer wartet ein Gewinnspiel mit tollen Preisen!

Umschulung – Sprungbrett für neue Berufschancen

Nicht jeder findet sich nach Ausbildung oder Studium im richtigen Beruf wieder. Was tun, wenn du merkst, dass du in deinem aktuellen Job völlig fehl am Platz bist? Eine Umschulung kann dir neue Impulse geben, um dich beruflich neu zu erfinden. Die Gründe, warum du dich umschulen lassen solltest, sind vielfältig. Im nachfolgenden Artikel findest du einen informativen Wegweiser.

Nach oben