Wie lauten meine Bewerbungsfristen?

Hochschulen haben teilweise unterschiedliche Bewerbungsfristen. In der Regel gelten folgende Termine: Für das Sommersemester der 15. Januar des jeweiligen Jahres und für das Wintersemester der 15. Juli. Es kann auch der Fall sein, dass die Fristen an machen Hochschulen schon eher enden. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich im Voraus über die entsprechenden Modalitäten der Hochschule informierst.

Zur Info: An Universitäten beginnt das Sommersemester zumeist am 1. April, das Wintersemester am 1. Oktober. An Fachhochschulen sieht das allerdings anders aus. Die jeweiligen Semester beginnen hier oftmals früher, als an Universitäten.

Welche Bewerbungsunterlagen benötige ich?

Üblicherweise benötigst du die folgenden Unterlagen:

  • Nachweis über deine Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigte Kopie deines Zeugnisses der Allgemeinen Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder der fachgebundenen Hochschulreife)
  • Ausgefülltes Antragsformular für die Bewerbung zum Studium (das Formular findest du auf der Website der Hochschule)

Je nach Studiengang kann es sein, dass du weitere Unterlagen einreichen und Nachweise erbringen musst:

  • Nachweis über ein abgeleistetes Vorpraktikum
  • Mappe mit Arbeiten/Werken (z. B. im künstlerischen Bereich)
  • Motivationsschreiben
  • Teilnahme an einer Aufnahme- oder Eignungsprüfung
  • Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen

Wo bewerben?

In der Regel bewirbst du dich direkt an der Hochschule über die eigene Hochschulwebsite.

In Deutschland sind rund 40 Prozent der Studienfächer zulassungsfrei. In diesen Studienfächern stehen genügend Studienplätze zur Verfügung und es ist keine Bewerbung erforderlich. In der Regel brauchst du für diese nur den Nachweis über deine Hochschulzugangsberechtigung sowie teilweise Nachweise von absolvierten Praktika.

Für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge Tiermedizin, Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie erfolgt die Bewerbung über die Stiftung für Hochschulzulassung (http://www.hochschulstart.de/).

Genauere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen findest du auch in unserem Text „Was ist was“.

Weiterführende Links zum Thema:

Folgendes könnte dich auch interessieren


Dual studieren an der iba | Internationale Berufsakademie

Das duale Studium wird in Deutschland immer beliebter, denn die Verbindung aus Theoriephasen in der Vorlesung und praktischen Phasen im Praxisbetrieb bereitet optimal auf das zukünftige Arbeitsleben als Fach- und Führungskraft vor. Die iba | Internationale Berufsakademie hat sich auf duale Studiengänge spezialisiert und bietet ein besonderes duales Studienkonzept an.

Was ist eigentlich ein Schülerstudium?

Immer mehr Schüler wollen nach dem Abschluss ein Studium aufnehmen, doch viele Studenten stellen nach dem ersten Semester fest, dass der Studienalltag gar nichts für sie ist. Deshalb haben viele Unis für interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler das Schülerstudium eingerichtet. Wir erklären dir, was das genau ist und welche Voraussetzungen du dafür mitbringen musst.

Der kürzeste Weg zum Traumjob

Bereits zum 13. Mal geht die jobmesse münsterland am 18./19. Mai in der Halle Münsterland an den Start. An dem Wochenende begeben sich mehr Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen als je zuvor auf die Suche nach neuen Mitarbeitern. Ob Schüler oder langjährig erfahrener Ingenieur – beste Karrierechancen gibt es hier für jeden. Darüber hinaus gibt es im Rahmen der Messe interessante Vorträge, Workshops und Services.

Nach oben